Silber schenken – mehr als nur Silberschmuck

Silber ist ein edles Metall, das leistbar ist und doch einen gewissen Wert besitzt. Als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk, als Geschenk zur Hochzeit oder auch zur Einweihungsfeier ist es damit oft die perfekte Wahl. Dabei muss es sich dann aber nicht zwangsläufig um ein silbernes Schmuckstück handeln. Andere Gegenstände, die aus Silber gefertigt sind, erweisen sich oftmals nicht nur als praktischer, sondern entsprechen auch eher den Wünschen des Beschenkten. Worauf es bei der Wahl von Silbergeschenken zu achten gilt, welche silbernen Objekte besonders geeignet sind und zu welchen Feierlichkeiten traditionell Silber geschenkt wird, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Silberschmuck oder doch lieber ein anderes Silberobjekt?

Wer denkt nicht zunächst an Silberschmuck, wenn er Silber schenken möchte? Doch oft kommen schon kurz darauf Zweifel, an der Geschenkauswahl auf. Trägt der zu Beschenkende überhaupt silbernen Schmuck? Gefällt ihm das ausgewählte Schmuckstück überhaupt?

Silberschmuck

Da Sie sicher nicht möchten, dass das von Ihnen verschenkte Schmuckstück für Jahre in einer Schublade verschwindet, ist es durchaus angebracht, dass Sie sich diese Fragen stellen. Zunächst einmal sollten Sie deshalb klären, ob derjenige, den Sie beschenken möchten, überhaupt Silberschmuck trägt. Ganz so leicht, wie es klingt, ist das aber meist nicht.

Viele Menschen tragen nur selten ihre teuren und hochwertigen Schmuckstücke aus Gold, Silber oder anderen Edelmetallen. Doch auch an der Wahl des Modeschmucks können Sie recht schnell erkennen, welche Metallfarbe der zu Beschenkende bevorzugt. Bevorzugt er Modeschmuck, da er Angst hat, hochwertigen Schmuck zu verlieren, sollten Sie womöglich ebenfalls nach einem anderen Geschenk Ausschau halten – auch dieses kann durchaus aus Silber bestehen. Trägt er ausschließlich Gold, ist Silberschmuck vermutlich nicht das richtige Geschenk. Wobei dies nicht zwangsläufig bedeutet, dass Sie nun eine weitaus größere Geldsumme in die Hand nehmen müssen, um Goldschmuck zu kaufen – schließlich gibt es so viele andere Geschenkideen rund um das Edelmetall Silber.

Silberbesteck – ein traditionelles Hochzeitsgeschenk

Silberbesteck

Sind Sie zu einer Hochzeit eingeladen und möchten dem Brautpaar etwas ganz Besonderes schenken, sollten Sie von Silberschmuck eher Abstand nehmen. Schließlich gilt Schmuck – auch solcher aus Silber – häufig als Liebesbeweis, und den haben sich Braut und Bräutigam ja soeben gegenseitig gemacht.

Besser ist es hier bei der Geschenkauswahl auf altbewährtes zurückzugreifen. Traditionell wird dem Brautpaar Silbergeschirr beziehungsweise Silberbesteck – natürlich aus Tafelsilber – geschenkt. Es soll ein Zeichen für die Geburt einer neuen Familie sein und wird oft als Erbstück über viele Generationen hinweg weitergegeben. Damit die frisch Vermählten nicht gleich mehrere Silberservices geschenkt bekommen, sollten Sie sich unbedingt vor der Hochzeit mit den Familien von Braut und Bräutigam in Verbindung setzen – möglicherweise wartet bereits ein über Generationen hinweg weitergegebenes Silberbesteck-Set darauf, den Besitzer zu wechseln.

Sollte dies der Fall sein, müssen Sie den Gedanken an ein silbernes Hochzeitsgeschenk allerdings nicht gleich verwerfen – immerhin gibt es noch so viele andere Möglichkeiten. So könnten Sie dem Brautpaar in finanzieller Hinsicht zu einem guten Start in das gemeinsame Leben verhelfen, indem sie ihm Anlagesilber schenken. Silbermünzen sind hier eine besonders schöne Idee. Doch auch Silberbarren eignen sich durchaus gut – sofern Sie entsprechende Summen in die Hand nehmen möchten.

Darf es doch etwas persönlicher sein, sind bei der Wahl des Silbergeschenks letztendlich aber kaum Grenzen gesetzt. Wie wäre es beispielsweise mit einem massiven silbernen Brieföffner, in den die Initialen der Vermählten eingraviert sind?

Silber als Taufgeschenk

Silber ist nicht nur Gegenstand einer bis heute gelebten Hochzeitstradition. Auch bei der Taufe hat das Edelmetall eine ganz besondere, traditionelle Bedeutung. So ist es in manchen Regionen bereits seit mehreren Jahrhunderten üblich, dass Kinder von ihren Paten zur Geburt einen silbernen Löffel geschenkt bekommen. Oft sind in die Oberfläche des Löffels gute Wünsche und schöne Worte eingraviert.

Sind Sie nicht der Pate des Täuflings oder möchten Sie als Pate weitere Silbergeschenke machen, ist silberner Schmuck durchaus eine Option. Verschiedene Juweliere bieten in ihrem Sortiment speziellen Taufschmuck an. Dieser reicht von unauffälligen silbernen Armbändern über mit Edelsteinen verzierte Kettchen bis hin zu symbolträchtigen Anhängern aus dem glänzenden Edelmetall.

Natürlich können Sie dem Täufling abseits von Silberlöffel und -schmuck aber auch aus einer Vielzahl anderer silberner Geschenke auswählen. Mit vielen dieser Geschenke wird das Kind höchstwahrscheinlich erst Jahre später etwas anzufangen, das hochwertige und kostbare Erinnerungsstück aber mit Sicherheit zu schätzen wissen. Schöne Silbergeschenke zu Geburt oder Taufe können dann etwa silberne Dosen oder Schatullen sein, in denen sich Bilder oder andere kleine Geschenke befinden.

Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke aus Silber

Lassen Sie Ihre Fantasie spielen, wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Geschenk aus Silber sind. Inzwischen gibt es eine solch große Bandbreite an silbernen Gegenständen, dass Sie mit nahezu 100-prozentiger Sicherheit ein Silberobjekt finden, das zu niemandem besser, als zu dem Beschenkten passt.

Für Personen, die gerne dekorieren und hochwertige Einrichtungsgegenstände zu schätzen wissen, sind silberne Vasen, Karaffen, Kerzenständer oder Silberschalen in besonderer Fertigung oft die perfekte Wahl.

Denken Sie darüber nach, welche Dinge der zu Beschenkende gerne tut, was seine Hobbys sind und was sein Beruf. Schon können Sie aus einer Auswahl, die von silberne Spielwürfeln über Silbermünzen mit Star Wars- oder Harry Potter-Prägung bis hin zu Tafelbarren mit religiösen Symbolen oder Sternzeichen reicht, wählen.